Home
Impressum
RUTH FLEIGS GALERIE
Schulkinder malen
Bilderbuch Rob. Rabe
Kritzel-Kratzel
HORST FLEIGS TEXTE:
I  Philosophica
II  Reiseberichte
III Zu Wim Wenders
 DER STAND DER DINGE
Sintra vs Hollywood
Fords The Searchers
Hollywood Boulevard
'The Survivors'
'Zuhause/Heimat'
Film u.'Geschichten'
Ersterben der Kamera
   HAMMETT
Zugang zu Hammett
Streifen und Perlen
Neue Existenz
'Der Malteser Falke'
Kunst des Zitierens
IV Film und Kindheit
V Mitschüler/Schulen
VI GERMANISTICA



Hammett neben seiner Falkenskulptur (28:53, Bildausschnitt)

Rechts oben: Der in Zeitungspapier verpackte Falke (DER MALTESER FALKE 1:04:24)
Darunter: Blick durch die Zeitungsl├╝cke auf Hammetts Skulptur (HAMMETT 28:58)



Wim Wenders bringt die Skulptur des schwarzen Falken auf Hammetts Schreibtisch eigentlich erst in dem Moment ins Spiel, als Jimmy Ryan am Telefon vermeldet, in der „Bredouille” zu sein. Hammett möge im Diktionär nachsehen, falls er nicht wüsste, was das bedeute. Dieser schleppt tat­säch­lich ein Wörterbuch heran und findet darin eine Zeitung, aus der etwas herausgerissen wurde: Durch das Loch in der Zeitung fällt dann der Blick erneut auf den Falken (28:58)! Präsentiert wird er durch diesen visuellen Kunstgriff wie sein Malteser Pendant, das in einer dicken Hülle aus schon angerissenem und zerfleddertem Zeitungspapier vom tödlich verwundeten Kapitän der „La Paloma” herbeigetragen wurde.

   Sam Spade hatte zuvor in Gutmans Hotelsuite eine markierte Zeitungsanzeige mit der Ankunft des aus Hongkong kommenden Schiffes auf­ge­stö­bert und fand sich schon in der anschließenden Filmszene bei der La Paloma” ein. Auch Hammett reagiert prompt und ist nach der Lek­tü­re sogleich in der Bibliothek zu sehen; hier bestellt er ein unversehrtes Zeitungsexemplar und kommt dadurch dem Anwalt Eddie Ha­ge­dorn auf die Spur.

- 12 -
Zurück
Top
http://www.fleig-fleig.de/